Öffnung und Training auf den Schießständen unter Corona-Regeln – aktuell

Unter Corona-Bedingungen ist ein Training zur Zeit – wenn auch eingeschränkt – möglich.

Es gelten ab dem 24.11.2021 die 2G – Regeln.  Es dürfen nur vollständig Geimpfte und Genesene – jeweils mit Nachweis –  teilnehmen.  Die Prüfung findet beim Einlass statt. Bitte nach Möglichkeit mit der Luca-App anmelden, ggf. den Impfnachweis vorlegen.

Für diesen Personenkreis ist ein Training nach Anmeldung beim sportlichen Leiter möglich.

Wie vor der letzten Schließung melden sich also die Mitglieder beim Sportlichen Leiter an; er erstellt eine Liste mit Zeitrahmen und nur in diesem Zeitrahmen kann dann trainiert werden. Nach dem Training ist der Schießstand dann zu verlassen. Ein Aufenthalt im Vorraum ist nur mit OP-Maske erlaubt.

Ob es aufgrund der neuesten Entwicklungen  zu weiteren Verschärfungen kommen wird, ist zur Zeit noch nicht klar – wir sind am Ball und werden informieren wenn es Neuerungen gibt.

Neuinteresenten, die breits im letzten Jahr Kontakt aufgenommen haben, bitten wir um erneute Meldung, da ja nun einiges an Zeit vergangen ist und wir nicht wissen können ob weiterhin Interesse besteht.

Eine eEinladung zum Kennenlernen findet nur statt, wenn es die gültigen Corona-Regeln zulassen.

Weitere Informationen auf den Seiten der Stadt Essen und der ESPO!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.